Nautic Chart (style element on top of the page)
FRS Flotte

Kuba – Karibik-Insel zwischen Tradition und Moderne|Spannende Projekte in und um das Boom-Reiseziel

Der wunderschöne Inselstaat Kuba liegt auf halber Strecke zwischen den USA im Norden und Lateinamerika im Süden. Berühmt für seine lebhafte Kultur, die traditionelle Architektur und seine faszinierende Bevölkerung, ist Kuba ein wahrer Besuchermagnet für Reisende aus der ganzen Welt. Kein Wunder, dass der Tourismus in der kubanischen Wirtschaft im vergangenen Jahrzehnt enorm an Bedeutung gewonnen hat!

Obendrein lässt die politische Annäherung zwischen den Regierungen Kubas und der Vereinigten Staaten eine anhaltend positive und auch beschleunigte Wirtschaftsentwicklung erhoffen. Die geographische Nähe der Karibik-Insel zum „Sunshine State“ Florida ermöglicht beiden Staaten einen optimalen Ausgangspunkt für den Ausbau von Handelsbeziehungen und bietet darüber hinaus auch ein großes touristisches Potential: Wie schön wäre es, den kulturellen Austausch zwischen den Nachbarn zu fördern und eines Tages die zahlreichen Hotspots auf beiden Seiten der Florida Strait mit einer direkten maritimen Verbindung erkunden und genießen zu können?

Kuba ist ein spektakuläres Reiseziel und das Interesse an attraktiven Ausflugsmöglichkeiten in der Region ist groß. Auch die FRS sieht hier ein enormes Entwicklungspotential und hat daher das Projekt „FRS Cuba“ ins Leben gerufen.

Seit 2015 befindet sich die FRS in einem intensiven Austausch mit den kubanischen Behörden zu verschiedenen maritimen Konzepten. Dabei versteht sich die FRS nicht nur als aktiver Investor und adäquater Partner für unterschiedliche maritime Aktivitäten, sondern auch als unterstützender Berater in allen Fragen rund um die Verbesserung der touristisch-maritimen Infrastruktur – immer mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung.